Hilde Gänse Michel Küken Im Stall Im Trab Kaninchen Begegnung

Die "Eisbrecher"- meine Mitarbeiter

Hündin Irma ist verschmust und gelehrig. Kleine Kunststücke kann man gut mit ihr trainieren. Dabei braucht es klare Ansprache und deutliche Körperbewegungen. So reagiert sie auf unsere Signale.

Gisela, Bertha und Günther, unsere Gänse, begrüßen jeden Besucher mit lautem Geschnatter und die Freude ist groß, wenn sie das Futter dann aus der Hand nehmen.

Von Kater Michel können wir Menschen Gelassenheit lernen. Er strahlt Ruhe und Selbstbewusstsein aus. Er weiß, was er will - und wenn er was nicht möchte, bringt er das klar zum Ausdruck.

Mit unseren Eseln, Gina, Manolito und Ludmilla lässt es sich gut spazieren gehen, wenn man ihr Vertrauen erworben hat. Die großen, weichen Ohren laden vor allem zurückgezogene Kinder zum Erzählen und Kuscheln ein. Die Körpergröße der Esel spricht besonders Jugendliche an, die hier ihre Beharrlichkeit und Geduld testen können.

Unsere Kaninchen, Mia, Möhre und Detlef, genießen mitgebrachte Leckerbissen und Streicheleinheiten. Schnelle Bewegungen oder laute Geräusche mögen sie nicht.
Galerie